Skip to Content
5 Minuten Lesezeit
Hart, härter, Epoxidharz

Widerstandsfähiger Beton mit Epoxidharz-Estrich

Epoxidharze für Beton sind starke Klebstoffe, die eine lange Lebensdauer haben. Dieser Leitfaden konzentriert sich auf Epoxidharz-Estrich als 2-Komponenten-Kleber im Bereich Beton und gibt Ihnen hilfreiche Hinweise zur Arbeit mit Estrich-Epoxidharzbeschichtung.

In diesem Artikel

Was ist Epoxidharz-Estrich?

Die meisten Epoxidharze für Beton gibt es als 2-Komponenten-Kleber, bestehend aus einem Epoxidharz und einem Härter. Wenn Harz und Härter zu gleichen Mengen gemischt werden, reagieren sie zu einer sehr festen Verbindung. Sie können Epoxidharz für Estrich zum Reparieren und Versiegeln, zum Füllen und zum Verbinden von Betonoberflächen verwenden.

Benötigte Materialien

Welcher Epoxidharzestrich für welches Projekt?

Vor dem Start Ihres Projektes erstellen Sie eine Liste aller Baumaterialien, die Sie für die Arbeiten benötigen. Auf dieser Basis können Sie dann die Auswahl des passenden Epoxidharzestrichs treffen. Das Produkt muss in der Lage sein, alle Baumaterialien miteinander zu verkleben.

Pattex Kraft Mix Extrem Fest ist die perfekte Wahl, wenn Sie Beton, Porzellan, Glas, Metalle, Stein, Holz, Kunststoffe (Duroplaste, glasfaserverstärkte Kunststoffe, HartPVC, ABS etc.), Marmor, Gummi, Styropor® und viele andere Materialien verbinden wollen.

Wollen Sie mit der Estrich-Epoxidharzbeschichtung auch elektrische Komponenten versiegeln? Dann darf Ihr Beton-Epoxidharz keine Elektrizität leiten! Beachten Sie dabei bitte, dass Elektroarbeiten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden sollten. Wenn Sie Ihren Epoxidharz-Estrich nach der Aushärtung anbohren, abschleifen oder anstreichen möchten, prüfen Sie zunächst die Herstellerhinweise, um sicherzustellen, dass dies möglich ist.

Der Epoxidklebstoff Pattex Kraft Mix Extrem Schnell bringt diese Eigenschaften mit. Überprüfen Sie auch, ob das ausgewählte Beton-Epoxidharz den Umgebungsbedingungen standhalten kann, denen es ausgesetzt sein wird. Dazu zählen beispielsweise Hitze und Nässe.

Grundsätzlich können Sie mit einem Epoxidharz-Klebstoff Reparaturen vornehmen und Risse im Beton ausbessern – Beton versiegeln ist mit Epoxidharz kein Problem.

Wie verarbeiten Sie Epoxidharz auf Beton richtig?

Da Sie nun das passende Estrich-Epoxidharz für Ihr Projekt ausgewählt haben, können Sie mit der Arbeit starten. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie das Epoxidharz für Estrich richtig verwenden.

  1. Sicherheit und Werkzeuge. Sie benötigen ein Universalmesser, ein Mischwerkzeug/Applikator und eine Einweg-Mischfläche. Arbeiten Sie immer in einem gut belüfteten Bereich. Tragen Sie Handschuhe zum Schutz Ihrer Hände.
  2. Oberflächen säubern. Die zu bearbeitenden Oberflächen müssen sauber und trocken sein. Schleifen Sie glatte Oberflächen an, um die Haftung zu verbessern. Säubern Sie Keramik- oder Porzellanoberflächen mit Seifenwasser und lassen Sie sie trocknen.
  3. Epoxidharz-Estrich vorbereiten. Mischen Sie die gleiche Menge Harz und Härter. Wenn Sie ein Spritzensystem verwenden, entfernen Sie den Stopfen vom Kolben und schneiden Sie die Öffnungen der Spritzen auf die gleiche Größe zu. Drehen Sie die Spritze auf und ziehen Sie den Kolben vorsichtig zurück, damit Luftblasen aufsteigen können.
  4. 2-Komponenten-Kleber auftragen. Drücken Sie den Kolben, um Luft auszustoßen und die Komponenten in gleichen Mengen auf eine Einwegfläche zu verteilen und zu mischen. Tragen Sie eine kleine Menge der Mischung auf eine oder beide Oberflächen auf, je nachdem, wie es in den Anweisungen des Herstellers beschrieben ist, und drücken Sie die Oberflächen zusammen. Entfernen Sie überschüssiges Beton-Epoxidharz sofort.
  5. Aushärtungsprozess. Pressen Sie die Verbindung für die in der Gebrauchsanweisung angegebene Zeitspanne gegebenenfalls mit Klemmen zusammen. In der Produktinformation können Sie nachlesen, wann die Festigkeit des Klebers erreicht ist und wie lange es dauert, bis er vollständig aushärtet.
  6. Abschlussarbeiten. Entfernen Sie überschüssigen Kleber unmittelbar. Wenn Ihr Epoxidharz bereits ausgehärtet ist, schneiden Sie es vorsichtig mit einer scharfen Klinge weg. Reinigen Sie die Spitzen der Spritzen, ziehen Sie den Kolben zurück und setzen Sie den Stopfen wieder ein.

Teile Deine eigenen Projekte

Das könnte Dich auch interessieren: