Skip to Content
4 Minuten Lesezeit
Spieglein, Spieglein…

Klare Sicht: Wie Sie Kleberreste vom Spiegel entfernen

Entfernen Sie Kleberreste einfach selbst vom Spiegel. Ob unansehnlicher kleiner Fleck oder größere Verunreinigung: Wir erklären, wie Sie den Spiegel wieder sauber bekommen.

In diesem Artikel

Wie Sie Kleberreste vom Spiegel entfernen – und was Sie dafür benötigen

Nur weil auf der Vorderseite Ihres Spiegels ein unansehnlicher Kleberrest prangt, müssen Sie sich noch lange nicht nach einem Ersatz umsehen. In den meisten Fällen können Sie den Fleck leicht selbst entfernen – und zwar mit Dingen, die Sie häufig ohnehin im Haus haben.

Benötigte Materialien

Folgendes benötigen Sie, um Kleberreste von einem Spiegel zu entfernen:

  • ein weiches Tuch
  • einen Schwamm
  • Wasser und Glasreiniger
  • einen geeigneten Schaber, möglichst aus Kunststoff

So gehen Sie vor:

  1. Entfernen Sie zunächst so viel Kleber wie möglich mithilfe des Schabers. Gehen Sie dabei vorsichtig vor.
  2. Verteilen Sie etwas Glasreiniger auf dem übrigen Kleberrest.
  3. Nehmen Sie einen feuchten Schwamm zur Hand und reiben Sie damit in kreisenden Bewegungen über den Fleck.
  4. Feuchten Sie den Schwamm zwischendurch mit Wasser an und fahren Sie fort wie beschrieben, bis alle Kleberreste vom Spiegel entfernt sind.
  5. Zum Schluss reinigen Sie den Spiegel noch einmal mit einem weichen Tuch. Verwenden Sie auch hierbei Glasreiniger und/oder Wasser.

Experten Tipp

Spiegel nach dem Reinigen wieder montieren: So geht’s

Mussten Sie Ihren Spiegel zum Reinigen abmontieren? Mit dem richtigen Klebstoff ist das gute Stück im Handumdrehen wieder an seinem Platz! Besonders einfach und schnell bringen Sie Spiegel beispielsweise mit dem Pattex Montage Special Montagekleber an die Wand.

Der Montagekleber ist besonders für die Verwendung auf glatten Oberflächen geeignet und beweist als Spiegelkleber seine hervorragende Klebkraft. Der Kleber ist alterungs-, UV-, witterungs- und wasserbeständig und lässt sich sowohl im Innen- wie Außenbereich verwenden.

Noch schneller kleben Sie Ihren Spiegel mithilfe des extrastarken Pattex Kleben statt Bohren doppelseitiges Klebeband an die Wand. Es hält auf saugenden wie nicht saugenden Untergründen und klebt sogar auf porösen Oberflächen. Eine Rolle trägt bis zu 120 kg Gewicht. Da das doppelseitige Klebeband zudem witterungs- und UV-beständig ist, können Sie es auch im Außenbereich benutzen.

Für welchen Klebstoff Sie sich entscheiden – generell gilt: Die Oberflächen sollten möglichst frei von Staub und Schmutz sein. Tragen Sie danach den Kleber auf eine der zu klebenden Flächen auf und lassen Sie flüssige Kleber gegebenenfalls kurz anziehen. Beachten Sie die Herstellerangaben zum gewählten Produkt. Drücken Sie den Spiegel danach vorsichtig an seinem Bestimmungsort fest.

Teile Deine eigenen Projekte

Das könnte Dich auch interessieren: